REFERENZEN

 

Unser Haus ist berufsständisch organisiert und in den Organisationen aktiv. Insbesondere die Markenzeichenzertifizierung und die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 zeichnen unsere Arbeit aus.

Markenzeichen

 

Bestatter mit dem Markenzeichen zeichnen sich durch garantierte Qualität aus. Bestatter mit dem Markenzeichen verdienen Vertrauen.

 

Das Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter verbindet die starke Gemeinschaft von rund 1.000 Bestattungsunternehmen, die hohe persönliche, fachliche und betriebliche Anforderungen bei der Beratung und Durchführung von Bestattungsdienstleistungen erfüllen.

 

 

Betriebe mit dem Markenzeichen garantieren, in allen Fragen und Trauerangelegenheiten 24 Stunden täglich und verlässlich verfügbar zu sein. Diese Garantie setzt sich auch im praktischen und finanziellen Bereich fort: 

  • Transparente, klare und nachvollziehbare Preisgestaltung

  • Angemessene Räumlichkeiten und eine breite Palette von Trauerwaren

  • Regelmäßige Weiterbildung und Schulung des Inhabers und Personals

  • Einsatz moderner technischer Fahrzeuge und Geräte

Zertifizierung nach DIN 9001-2008

 

Die Anforderungen des Markenzeichens werden nicht nur versprochen, vielmehr auch durch die Festlegung auf die europaweit einheitliche Norm DIN EN 15017 verbindlich zugesagt. Die Einhaltung der Standards wiederum wird durch unabhängige Prüfer der LGA InterCert/TÜV Rheinland und regelmäßige interne Kontrollen verbürgt und gewährleistet. Liegen die Voraussetzungen zur Führung des Markenzeichens nicht mehr vor, entzieht der Bundesverband Deutscher Bestatter die Lizenz.

 

Bestatterinnung NRW

 

BESTATTERINNUNG NRW - EINE DER GRÖSSTEN INNUNGEN BUNDESWEIT

 

Die Aufgabe der Bestatterinnung Nordrhein-Westfalen ist, die gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder zu fördern. Insbesondere hat sie

  • den Gemeingeist und die Berufsehre zu pflegen;

  • ein gutes Verhältnis zwischen Selbstständigen, Gesellen (Arbeitnehmern) und Lehrlingen (Auszubildenden) anzustreben;

  • entsprechend den Vorschriften der Handwerkskammer die Lehrlingsausbildung zu regeln und zu überwachen, sowie für die berufliche Ausbildung der Lehrlinge (Auszubildenden), insbesondere durch überbetriebliche Unterweisungseinrichtungen, zu sorgen und ihre charakterliche Entwicklung zu fördern.

 

Die Bestatterinnung Nordrhein-Westfalen hat es sich zur Aufgabe gemacht, das handwerkliche Können der Selbstständigen, Gesellen (Arbeitnehmer) zu fördern. Über den Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. sind hierzu Fort- und Weiterbildungsstätten geschaffen worden, die den Innungsmitgliedern in besonderer Weise zur Verfügung stehen.

 

 

Bestatterverband NRW

 

Der Bestatterverband Nordrhein-Westfalen e.V, ist mit über 1000 Mitgliedsunternehmen der größte Interessenverband der Bestatter in Nordrhein-Westfalen. Als Berufsverband vertritt er die Interessen und Angelegenheiten unserer Mitglieder in allen relevanten Angelegenheiten rund um das Bestattungsgewerbe.

 

Der Verband unterstützt die Mitgliedbetriebe in den alltäglichen Belangen Ihrer Berufsausübung und hat darüber hinaus insbesondere die Aufgabe, die ideellen, fachlichen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen Belange des Berufsstandes in Nordrhein-Westfalen wahrzunehmen.

 

Als Mitglied in unserem Berufsverband können wir auch sämtliche Leistungen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. (BDB) in Anspruch nehmen.

Stadtverband Essener Bestatter

 

Dienst den Lebenden ... Ehre den Toten. Die Bestattungskultur in Deutschland befindet sich im Umbruch. Das von altersher auf Familienbetriebe gestützte Handwerk sieht sich heute mit den Herausforderungen eines nationalen Marktes konfrontiert.

 

Der STADTVERBAND ESSENER BESTATTER steht für die Erhaltung der Bestattungskultur und den Verbraucherschutz in Essen ein. Die Mitglieder haben sich der gewissenhaften, pietätvollen und preisgerechten Bestattung verpflichtet.